Diözesanjugendrat DJR

Digitale DJR-Sitzung

DJR per Videokonferenz - ein gelungener Versuch

Der Termin für den Frühjahrs-DJR stand schon lange fest, da kam Corona. Und mit Corona die Ausgangsbeschränkungen. Trotzd allem musste das Budget beschlossen werden, daher wagten wir den Versuch der österreichweiten ersten online-DJR-Sitzung. Dass dem ganzen die kirchenrechtliche Grundlage fehlt ist zwar schade, trotzdem hat es sich gelohnt. Da es bei Videokonferenzen die Möglichkeit gibt, einen Screenshot zu machen, sind Abstimmungen sogar besser nachvollziehbar, als bei üblichen Sitzungen, die das Ergebnis lediglich schriftlich im Protokoll festhalten. Trotzdem wurden alle wichtigen Entscheidungen im Anschluss per Umlaufbeschluss getroffen.

Für die Zukunft der Evangelischen Jugend wünschen wir uns eine rechtliche Grundlage um Sitzungen auch - oder zumindest teilweise - digital abhalten zu können. Die Beteiligung war nämlich außergewöhnlich hoch.

 

Die Evangelischen Kirchen AB und HB in Österreich sind zutiefst demokratisch. Jede Stimme soll gehört werden und ist gleich viel wert. Das Demokratieverständnis zieht sich hinein bis in die Gremien der Evangelischen Jugend. Jede Pfarrgemeinde aus NÖ hat das Recht zwei Delegierte in den Jugendrat zu entsenden. Hier werden dann grundsätzliche Fragen gestellt und Entscheidungen getroffen, die Richtung der Arbeit der EJNÖ diskutiert und mitbestimmt.

Im DJR wird auch das Leitungsgremium der Evangelischen Jugend NÖ, die Diözesanjugendleitung DJL (siehe hier) gewählt.

Im Frühjahr 2018 fanden die DJR-Wahlen statt, Michael Komuczky aus Wr. Neustadt wurde zum Vorsitzenden gewählt. Elke Töglhofer aus Korneuburg wurde seine Stellvertreterin.

Aus beruflichen Gründen ist DJR-Vorsitzender Michael Komuczky am 21.10.2019 von seinem Amt zurückgetreten. Die Nachwahl für die Stelle des*der Vorsitzenden sowie eines Mitgliedes in die DJL fand am 16.11.2019 um in Wr. Neustadt statt.

Timo Knoll folgt Michael Komuczky als DJR-Vorsitzender nach. Jan Stöß wurde als neues Mitglied in die DJL gewählt.

Vorsitzender:

  • Timo Knoll
    St. Pölten

Stellvertretende Vorsitzende:

  • Elke Töglhofer
    Korneuburg

Delegierte aus den Pfarrgemeinden:

Pfarrgemeinde:
1. Delegierte(r)
2. Delegierte(r)

Amstetten-Waidhofen/Ybbs:
-

Baden
Karin Inhof

Bad Vöslau
Karl-Jürgen Romanowski
Bernice Koller

Berndorf
-

Bruck/Leitha-Hainburg/Donau
-

Gloggnitz
-

Gmünd-Waidhofen/Thaya
-

Horn-Zwettl
-

Klosterneuburg
-

Korneuburg
Elke Töglhofer
Manuela Paschinger

Krems an der Donau
Horst Krizaj

Melk-Scheibbs
-

Mistelbach
-

Mitterbach
-

Mödling
Lisbeth Lintner
Hannah Rücker

Naßwald
-

Neunkirchen
Julia Brenner
Ina Luttenberger

Perchtolodsdorf
-

Purkersdorf
Jörg Vancl
 

Schwechat
-

St. Aegyd a. N.-Traisen
-

St. Pölten
Timo Knoll
Jan Stöss

Stockerau
Elisabeth Flamisch

Strasshof-Marchfeld
Elke Jurkowitsch

Ternitz
Raphael Schmidt

Traiskirchen
Katrin Schädl
 

Tulln
Eva Tiefenbacher
 

Wiener Neustadt
Samuel Lechner
Michael Komuczky